Anträge

Kein Kind zurücklassen – städtische Förderprogramme im Sommer 2020 für Pinkafelder Kinder

Kein Kind zurücklassen – städtische Förderprogramme im Sommer 2020 für Pinkafelder Kinder

 Gemeinderatssitzung am 29.04.2020

Anträge:

a) „Zur Unterstützung bei der Behebung von Lerndefiziten durch die Corona bedingten Schulschließungen organisiert die Stadtgemeinde in Absprache mit den Schulleitungen und unter Einhaltung der geltenden Regelungen im Sommer 2020 kostenlose Lerncamps für Pinkafelder Volks- und NMS Schüler_innen. Ein entsprechendes Konzept wird bis spätestens 15.06.2020 erarbeitet. Es soll auch die Angebote von anderen Stellen,  wie zum Beispiel STEP-Gästehäuser, Land Burgenland und Bund  mitberücksichtigen“

b) „Falls notwendig – nach Absprache mit den Kindergartenleitungen – gibt es auch unterstützende Maßnahmen zur Vorbereitung des Überganges vom Kindergarten in die Volksschule“

Begründung:

Es geht darum, dass die Gemeinde als sozialer Nahversorger sicherstellt, dass alle Kinder zum einem Angebot kommen und niemand durch den Rost fällt. Die möglichen verschiedenen Angebote sollen gut koordiniert sein. Das Ganze braucht eine ordentliche und rechtzeitige Planung, weil hier viele Komponenten abgestimmt werden müssten.

Abstimmung: Beide Anträge wurden abgelehnt

Bildtext: Gemeinderat Edi Posch bei der Gemeinderatssitzung im „Corona-Modus“