Neuigkeiten

Räume schaffen für Kinder – Impulse für neuen Kindergarten

Einmal mehr beschäftigt sich „Miteinander für Pinafeld – NEOS“ in einer Fachveranstaltung mit der dringend notwendigen Errichtung eines weiteren Kindergartens in der Stadt. Nach den Fragen zum pädagogischen Konzept ging es diesmal um wichtige Aspekte für das Planen, Bauen und Gestalten von Kindergärten.

Bei der Planung eines Kindergartens bzw. einer Kinderkrippe geht es um mehr als um die Erfüllung eines Raumprogramms. Es geht um den Zusammenhang von gebautem Raum, Pädagogik und Kind

sagt NEOS Gemeinderat Edi Posch und fordert, endlich mit einem ordentlichen und zeitgerechten Planungsprozess unter Einbindung aller Beteiligten zu beginnen.

Die Referentin Katja Hausleitner vom Verein Kinderbüro in Graz gab einen äußerst interessanten Überblick über räumliche Anforderungen für einen kindergerechten Kindergarten. Es soll eine Umgebung geschaffen werden, die alle Kinder willkommen heißt und Geborgenheit vermittelt. Sie soll reich an Möglichkeiten für Sinneserfassung sein und unterschiedliche Aktivitäten an unterschiedlichen Orten ermöglichen. Wichtig ist auch, dass der Kindergarten gut in die Nachbarschaft integriert ist.

Posch weiter

Wir müssen dafür sorgen, dass der Kindergarten zur ersten Bildungseinrichtung wird und endlich auch die entsprechende Wertschätzung und Aufmerksamkeit bekommt

 

Gemeinderat Edi Posch, Referentin Katja Hausleitner, Vizebürgermeister Andreas Stumpf und Kindergartenpädagoginnen (v.l.n.r)